Walzenzangen, Stützwalzenzangen, Walzengreifer, Transportieren von Walzen mit Traversen

Beim Fertigungsverfahren „Walzen“ werden Werkstoffe mithilfe von rotierenden Walzen umgeformt. Sowohl die verwendeten Arbeits- als auch die Stützwalzen müssen regelmäßig geschliffen werden. Damit diese Walzen nicht beschädigt werden, muss ihr Transport vom Werkzeug zur Schleifmaschine und zurück besonders schonend erfolgen. Denn manche von ihnen haben eine besonders empfindliche Oberfläche. Eine für diese Herausforderung bestens geeignete Lösung ist eine Walzenzange von WIMO®.

Wie alle anderen Produkte aus dem Hause WIMO Hebetechnik so wird auch jede Walzenzange passgenau für die individuelle Anwendungssituation am jeweiligen Einsatzort konstruiert. Um den Materialfluss ganzheitlich zu optimieren, werden alle Gegebenheiten vor Ort erfasst und optimal genutzt. In einer WIMO®-Walzenzange steckt hochwertige Technik und langjährige Erfahrung. Sie kann je nach Kundenwunsch eine oder gleich mehrere Walzen gleichzeitig transportieren. Die Zange bringt die Walzen in die Schleifmaschine ein und entnimmt sie später wieder. Der Walzentransport erfolgt besonders sicher und materialschonend – unter anderem dank integrierter Abschaltleisten und Lastsicherungen. Eine wartungsarme Konstruktion sorgt für minimale Betriebskosten. WIMO® bietet außerdem einen sehr guten Prüf- und Reparaturservice sowie die gesicherte Ersatzteilversorgung für Walzenzangen, auf Wunsch über Jahrzehnte hinweg.

 

Traverse für den Transport von Stützwalzen
open

Traverse für den Transport von Stützwalzen

Stützwalzenzange mit in Querrichtung motorisch verstellbaren Zangenarmen
open

Stützwalzenzange mit in Querrichtung motorisch verstellbaren Zangenarmen